Thailändische Nudelsuppe


Peking Suppe Rezept tinakocht

 Für 4 Personen:

 

•      5g Mu-Err Pilze

•      4 EL Reisessig

•      200g Möhren

•      1 Chilischote

•      1 EL Sesamöl

•      ½ L Gemüsebrühe

•      400 ml. Fischfond

•      3 EL Reiswein

•      2 Stängel Zitronengras

•      100 g Reisnudeln (gerne breit)

•      250 g Shrimps (die könnt Ihr aus dem Kühlregal bereits gegart und geputzt verwenden)

•      1 – 2 EL Fischsauce

•      frischer Koriander

 

Die Pilze im Reisessig mindestens 1 Stunde einweichen.

Möhren putzen und schälen, Chilischoten halbieren, entkernen und abspülen. Beides in feine Streifen schneiden.

 

Öl in einer Pfanne erhitzen und Möhren darin andünsten. Brühe, Fischfond, Reiswein und etwas Essig, Chili und Zitronengras dazugeben und ca. 8-10 Min. köcheln.

 

 

Nun die Reisnudeln in die Suppe geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Das Zitronengras entfernen. Pilze gut abtropfen lassen und in die Suppe geben. Alles nochmals erwärmen, aber nicht mehr aufkochen.

 

Suppe mit etwas Fischsauce abschmecken.

 

Shrimps in die vorbereiteten vorgewärmten warmen Suppentassen verteilen und die Suppe darauf gießen. Mit Zitronengras und frischen Korianderblätter dekorieren und sofort heiß servieren.

 

Eine leckere Thai Suppe die man als Vorspeise oder für Zwischendurch genießen kann.

 

Guten Appetit!


Download
Thailändische Nudelsuppe
Thailändische Nudelsuppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.7 MB